Dienstag, 1. August 2017

Travel Tuesday: Eine Reise nach Hawaii und Poke

Heute gibt's von mir einen Beitrag bei Gabi, die ich seit Ewigkeiten virtuell und seit fast zwei Jahren endlich auch persönlich kenne. Gabi war genau wie ich als Jugendliche im Schüleraustausch in den USA, was bei ihr zu einer großen Liebe der amerikanischen Küche führte. Sie ist der Kopf hinter USA Kulinarisch und Langsam kocht besser, dem Slowcooker-Infoportal.

Diesen Sommer veranstaltet sie einen Travel Tuesday und lässt sich und Euch jeden Dienstag mit typisch amerikanischem Essen und mit Reisegeschichten verwöhnen.

Collage - Hawaii und Poke mit Lachs und Sesam

Als sie mich fragte, ob ich auch ein Rezept beisteuern möchte, habe ich erst ja gesagt und dann lange überlegt, was ich mache und worüber ich berichte. Ich reise ja gerne, war seit der Schulzeit ein paar Mal in den USA und die Auswahl fiel mir echt schwer.

Entschieden habe ich mich für eine Erinnrung an Hawaii. Dort isst man gerne Poke aus fangfrischem Fisch. Alles darüber findet Ihr heute in meinem Gastbeitrag bei USA Kulinarisch. Viel Spaß beim Lesen!

Kommentare:

  1. Gute Idee! Dein Rezept habe ich vorhin schon bei Gabi gesehen. Sieht wirklich super aus.

    AntwortenLöschen
  2. FangFrischer Fisch ist ein Traum!
    Ich bekomme jetzt spontan Appetit auf Fisch und auf Urlaub in den USA 🙂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein Traum! Mit fangfrisch kann ich hier ja nicht wirklich dienen - außer man findet was im See. ;-)

      Urlaub in Hawaii wäre jetzt echt was...

      Löschen
  3. Nach Hawaii wollte ich auch schon immer mal. Aber jetzt nehme ich erst was von Deinem Fisch ... :-)

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine dreiwöchige Blogger-Reise nach Hawaii wäre doch was, oder?! :-)

      Und dann essen wir vor Ort ganz viele verschiedene Variationen von Poke.

      Löschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin